Gesundheitsvorsorge – Ein Tag, ein Grund – Nr. 7 – OVAG – Warum die Vaterschaft bereits bei Geburt geklärt werden muss


Vaterschaftstest ab Geburt

Ein Tag – ein Grund – Warum die Vaterschaft bereits bei Geburt geklärt werden muss

Grund Nr. 7: Gesundheitsvorsorge

Eine genaue Kenntnis der Abstammung ist auch aus gesundheitlichen Gründen wichtig. Schon bei der Geburt muss bedacht werden, dass die Blutgruppenzugehörigkeit eine entscheidende Rolle spielt, z.B. bei der Rhesus- Prophylaxe: man vergesse niemals einer rh-negativen Mutter während der Schwangerschaft (28. SSW) das Anti-D zu spritzen, selbst dann nicht, wenn der Vater ebenfalls rh-negativ ist und das Kind „eigentlich“ nicht Rhesus-positiv sein dürfte. Später muss das Kind die Chance haben, sich über mögliche Erbkrankheiten zu informieren und gegebenenfalls entsprechende Vorsorgeuntersuchungen zu veranlassen. Das Kind muss die Chance haben, sich über mögliche Erbkrankheiten zu informieren und gegebenenfalls entsprechende Vorsorgeuntersuchungen zu veranlassen. Auch bei notwendigen Organspenden kann das Wissen über die eigene Abstammung lebensrettend sein. Somit ist ein obligatorischer Abstammungstest nicht nur aus Sicht der Gesundheitsvorsorge sinnvoll, sondern im Hinblick auf die elementaren Interessen des Kindes zwingend erforderlich.

Quelle zur Verfügung gestellt von Manndat e.V., aktualisiert vom Kuckucksvaterblog

Grund Nr. 1: Der Gleichheitsgrundsatz
Grund Nr. 2: Kriminalitätsprävention
Grund Nr. 3: Steuergelder sparen
Grund Nr. 4: Informationelle Selbstbestimmung für alle
Grund Nr. 5: Bestehende Familien wirklich schützen
Grund Nr. 6: Kinder haben das Recht auf Identität
Grund Nr. 8: Inzest
Grund Nr. 9: Schutz vor AIDS
Grund Nr. 10: Respekt vor Vater und Kind

Advertisements

Über Marcus Spicker

Bio-Vater, sozialer Vater und Kuckucksvater, Allgäuer, Blogger http://www.kuckucksvater.wordpress.com Fußball, Politik, Bildung
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Diskussionen, Kuckuckskind, Männerrechte, Serie, Vaterschaftstest abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Gesundheitsvorsorge – Ein Tag, ein Grund – Nr. 7 – OVAG – Warum die Vaterschaft bereits bei Geburt geklärt werden muss

  1. Pingback: Eltern stimmen dem Vaterschaftstest nicht zu – was tun? – gutefrage.net | kuckucksvater

Was ist Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s