Journalistin sucht Kuckuckskind im Alter von ca. 18-30 Jahren für ein Interview


Co-Redakteure für www.kuckucksvater.wordpress.com gesucht

Journalistin sucht Kuckuckskind im Alter von ca. 18-30 Jahren für ein Interview für ein multimediales Projekt

Hallo liebe Blogleser,

ich bin auf der Suche nach jemandem, der oder die mir ihre Geschichte über die Identitätssuche und -krise als Kuckuckskind erzählen mag. Nach meiner Auffassung liest man über diese Thematik noch viel zu wenig in der Öffentlichkeit und als Journalistin kann und möchte ich das gerne ändern.

Ich würde daher gerne mit dir ein Porträt für ein multimediales Projekt machen, das ich zusammen mit meinen Kommilitonen zum Oberthema Identität entwickele. Veröffentlicht werden Texte in einem jungen Onlinemedium, dessen Zielgruppe 18-30-Jährige sind – daher solltest du bestenfalls auch ungefähr in diesem Alter sein.

Über eine Rückmeldung von dir würde ich mich wirklich sehr über freuen. Natürlich kann alles ganz anonym bleiben. Und wenn du noch Fragen zum Ablauf, zur Veröffentlichung oder zu mir hast, können wir gerne auch erst einmal unverbindlich darüber sprechen. Meine Kontaktdaten kannst du von Ludger Pütz (Max Kuckucksvater) bekommen.

Schöne Grüße,

Franziska

Wenn Du Franziska ein Interview geben möchtest, dann kontaktiere mich auf Facebook oder via Email (kuckucksvater@hotmail.com).

Über Max Kuckucksvater

Seit Anfang 2011 weiß ich nun, dass mein Sohn aus erster Ehe nicht mein leiblicher Sohn ist. Da ich weder im Netz, noch irgendwoanders Hilfe gefunden hatte, habe ich dieses Blog gegründet. Dieses Blog verbindet Kuckuckskinder und Kuckucksväter untereinander, stellt Hilfsthemen bereit. Ein weiteres Ziel ist die Aufklärung der Gesellschaft über den stattfindenden Identitätsraub und Betrug, damit wir in Zukunft dieses Leid verhindern können. Der obligatorische Vaterschaftstest ab Geburt (OVAG) ist das einzige Mittel, welches das Kind sicher vor der Fälschung seiner Identität bewahren kann. Seither sind sehr viele Kontakte und Freundschaften zu Scheinvätern, Kuckuckskindern und anderen Betroffenen sowie Unterstützern entstanden. Der Austausch mit ihnen hat mir geholfen, meine Trauer zu verarbeiten. Und: Ja, ich lebe tatsächlich in Kolumbien. Inzwischen sind meine Frau und ich stolze Eltern einer Tochter. https://www.facebook.com/max.kuckucksvater
Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Sonstige abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Journalistin sucht Kuckuckskind im Alter von ca. 18-30 Jahren für ein Interview

  1. Pingback: Gesucht: Kuckuckskind (m/w), 18 - 30 Jahre alt - NICHT-Feminist

  2. Katrin schreibt:

    Hallo ich bin zwar 33 Jahre aber ich währe bereit meine Geschichte einer Jornalistn zu schreiben..ich denke einfach meine Geschichte ist sehr ausergewöhnlich und nicht normal…Lg Katrin

  3. Pingback: Impressionen vom 17.12.2015: Feminismus von rechts | Kuckuckskinder gesucht | #Frauendürfensowas | MännerrechteORG

  4. Pingback: Journalistin sucht Kuckuckskind im Alter von ca. 18-30 Jahren für ein Interview | Familienschutz

Was ist Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s