Kuckucks-News vom 19.08.2015


Kurzmitteilungen aus der Kuckuckswelt

Ab jetzt im K-Blog!

Offensichtlich hat der Deubner-Verlag aus Köln erkannt, dass viele Familienrechtsanwälte recht unbewandert im Vaterschaftsfeststellungsverfahren sind und stellt nun die Checkliste „Mandantengespräch zur Feststellung der Vaterschaft“ zum kostenlosen Download auf deren Webseite familienrecht.de zur Verfügung. Diese Checkliste bietet auch für Scheinväter, Kuckuckskinder und Kuckucksmütter einen guten Überblick zu den anstehenden Fragen.

Millionenerbe – Adoptivkind will vor den Europäischen Gerichtshof (EGMR) für Menschenrechte ziehen. Der 45-jährige Holländer fand heraus, dass er adoptiert war und ist der festen Überzeugung, dass ein inzwischen verstorbener Millionär aus Dornbirn in Österreich  sein leiblicher Vater sei. Er konnte sogar gerichtlich erwirken, dass dessen Leichnahm im September 2014 exhumiert wurde. Doch das Ergebnis schloss eine Vaterschaft aus.  Der 45-jährige geht davon aus, dass vom falschen Leichnahm die Proben entnommen und verglichen wurden und legte Einspruch ein. Dieser wurde vor wenigen Tagen vom österreichischen Obersten Gerichtshof (OGH) abgewiesen. Nun wage er deshalb den Schritt zum EGMR.

Seitdem  unserer Co-Bloggerin Liane R. Anderson ihren Erfahrungsbericht im Kblog veröffentlichte, ist einiges geschehen. So ist in diesem Jahr ihr Erlebnisbericht in Tagebuchform im Verlag 3.0 als Buch erschienen und auch als E-Book erhältlich. Seither gab sie vielerlei Interviews. So beschäftigt sich nun auch die Frauenzeitschrift „Laura“ mit ihrem Schicksal.

Wer einen wirklich schrägen Film mit und über Kuckuckskinder sehen möchte, dem ist mit der rabenschwarzen Komödie „Men & Chicken“ mit Mads Mikkelsen geholfen. Die deutsch-dänische Co-Produktion ist vom dänischen Starregisseur Anders Thomas Jensen und seinem Team gedreht worden. Dieser sorgte bereits mit den Filmen „Flickering Lights“, „Dänische Delikatessen“ und „Adams Äpfel“ für Furore. In Dänemark ist der Film mit über 360.000 Besuchern der bisher erfolgreichste dänische Kinofilm des Jahres 2015. In Deutschland läuft er seit Anfang Juli und fand bisher nur magere 44.000 Zuschauer. In der Schweiz gewann „Men & Chicken“ den Silver Méliès Award als bester europäischer Fantasy-Beitrag.
Nun wird er auf dem 40. Toronto International Film Festival seine Noramerikapremiere feiern. Erwähnenswert deswegen, da das torontoner Filmfestival den Ruf als Sprungbrett für Oscar-Anwärter hat.  Wir können also gespannt sein, ob ein Kuckuckskindfilm es in den Olymp der Filmindustrie schaffen wird.

Du hast eine neue Meldung aus der Kuckuckswelt gefunden? Dann  sende diese bitte an kuckucksvater@hotmail.com oder hinterlasse einen Link dazu unten in den Kommentaren.

Advertisements

Über Max Kuckucksvater

Seit Anfang 2011 weiß ich nun, dass mein Sohn aus erster Ehe nicht mein leiblicher Sohn ist. Da ich weder im Netz, noch irgendwoanders Hilfe fand, gründete ich dieses Blog. Dieses Blog verbindet Kuckuckskinder und Kuckucksväter untereinander, stellt Hilfsthemen bereit. Zusätzlich klärt es die Öffentlichkeit über den stattfindenden Identitätsraub und Betrug auf, damit wir in Zukunft dieses Leid verhindern können. Der obligatorische Vaterschaftstest ab Geburt (OVAG) ist das einzige Mittel, welches das Kind sicher vor der Fälschung seiner Identität bewahren kann. Seither entstanden sehr viele Kontakte und Freundschaften zu Scheinvätern, Kuckuckskindern und anderen Betroffenen sowie Unterstützern. Der Austausch mit ihnen half mir dabei, meine Trauer zu verarbeiten. Und: Ja, ich lebe tatsächlich in Kolumbien. Inzwischen sind meine Frau und ich stolze Eltern einer Tochter. https://www.facebook.com/max.kuckucksvater
Dieser Beitrag wurde unter Österreich, Deutschland, Kuckucks-News, Kuckuckskind, Niederlande, Schweiz, Serie, USA abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Kuckucks-News vom 19.08.2015

  1. Pingback: Ab jetzt! Kuckucks-News im Kuckucksvaterblog | kuckucksvater

Was ist Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s