Khloé Kardashian ein Kuckuckskind?


Fotocollage

Ist Khloé Kardashian ein Kuckuckskind und wenn ja, wer ist der Vater? – © under cc3.0 Fotocollage Max Kuckucksvater – Foto Khloé Kardiashian by Glenn Francis / Foto Lionel Richie: Eva Rinaldi

Wer kennt sie nicht, die Kardashians? Die einen lieben sie, die anderen hassen sie und es soll sogar noch Menschen gebn, denen die Kardashians völlig am Allerwertesten vorbei gehen. Die Kardashians sind definitiv polarisierende Promis. Am bekanntesten in der Familie ist Kim Kardashian, die durch ein privat aufgenommenes Sexvideo berühmt wurde und aus dem Unglück durch eine Klage und aus ihrer plötzlichen Berühmtheit Kapital zu schlagen verstand. Etwas weniger bekannt, aber dennoch eine Berühmtheit ist ihre (Halb-?)Schwester Khloé.

Bereits 2008 zweifelte Khloé selbst ihre Abstammung in der US-Reality-Soap „Keeping up with the Kardashians“  an und erwog einen Vaterschaftstest. Doch dann wurde es für eine Weile still um die Vaterschaftsfrage und ob jemals ein Vaterschaftstest oder Geschwistertest gemacht wurde, ist nicht bekannt.

Tatsächlich sieht Khloé auffällig anders als ihre Geschwister aus. Sie schlägt aus der Art. Ihr gesetzlicher Vater (†2002) war ein Star-Anwalt und verteidigte u.a. O.J. Simpson. in dessen Mordanklage. Und genau dieser – O.J. Simpson – meldete sich vor wenigen Monaten bei der Presse und gab bekannt, dass er damals eine Affäre mit Khloés Mutter, Kris Jenner, gehabt habe und er Khloés leiblicher Vater sei. Inzwischen wurde auch bekannt, dass auch Lionel Richie in der fraglichen Zeit mit Kris Jenner ein Tächtelmächtel gehabt hätte und ebenfalls als möglicher Vater in Betracht käme. (Quellen: ok-magazin.de / top.de / gala.de / promiflash.de)

Mal sehen, was die Zukunft bringt.

Advertisements

Über Max Kuckucksvater

Seit Anfang 2011 weiß ich nun, dass mein Sohn aus erster Ehe nicht mein leiblicher Sohn ist. Da ich weder im Netz, noch irgendwoanders Hilfe fand, gründete ich dieses Blog. Dieses Blog verbindet Kuckuckskinder, Scheinväter, Väter und Kuckucksmütter untereinander, stellt Hilfsthemen bereit. Zusätzlich klärt es die Öffentlichkeit über den stattfindenden Identitätsraub und Betrug auf, damit wir in Zukunft dieses Leid verhindern können. Der obligatorische Vaterschaftstest ab Geburt (OVAG) ist das einzige Mittel, welches das Kind sicher vor der Fälschung seiner Identität bewahren kann. Seither entstanden sehr viele Kontakte und Freundschaften zu Scheinvätern, Kuckuckskindern und anderen Betroffenen sowie Unterstützern. Der Austausch mit ihnen half mir dabei, meine Trauer zu verarbeiten. Und: Ja, ich lebe tatsächlich in Kolumbien. Inzwischen sind meine Frau und ich stolze Eltern einer Tochter. https://www.facebook.com/max.kuckucksvater
Dieser Beitrag wurde unter Kalifornien, Kuckuckskind, USA, Vaterschaftstest abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Was ist Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s