Skandal! – Niederländischer Vaterschaftstestanbieter versendet DNA-Proben seiner Klienten in die USA


Screenshot

Northsea Marketing BV versendet laut 10vor10 die DNA-Proben ihrer Klienten in die USA – Screenshot 10vor10 Schweiz Interview mit Arne Brons 3min 10sec

DNA-Proben – USA – NSA – CIA – Niederlande – Northsea Marketing B.V. – Wie das Nachrichtenmagazin ’10vor10′ am 07. Juli 2014 berichtete, versendet das niederländische Unternehmen „Northsea Marketing B.V.“ die DNA-Proben ihrer Klienten in die USA. Das ist ein Skandal! Aus meiner Sicht ist diese Geschäftspraxis eine ernstzunehmende Gefahr für die Sicherheit der Schweiz und ihrer Bürger, denn wie die US-Regierung der Privatsphäre und somit gegenüber den Menschenrechten eingestellt ist, wissen wir spätestens Snowden.

Die ‚Northsea Marketing B.V.“ hat folglich kein eigenes Labor und vermutlich auch keinerlei Akkreditierungen auf europäischen Boden um eine DNA-Analyse durchführen zu dürfen. Auf deren Internetseite finde ich jedenfalls keine derartige Informationen. Dafür aber jede Menge englischsprache bunte Logos, deren Bedeutung unerklärt bleiben. Warum sollte das Unternehmen auch? Es ist ja nur ein popliger Zwischenhändler, in Werbedeutsch: Handelspartner der ‚DDC – DNA Diagnostic Center‘ aus den USA. Sie verkaufen nicht nur an Schweizer, sondern auch in den Niederländer, Belgier und Deutsche – nach eigener Aussage sogar europaweit.

Wenn man schon einen diskreten Vaterschaftstest durchführt, dann bitte nur bei einem rein europäischem Unternehmen mit einem eigenen Labor. Also bei Firmen mit eigener Fachkompetenz und garantiertem Datenschutz. Den Überwachungsfanatikern in den USA würde ich weder meine eigene DNA, noch die eines anderen Menschen anvertrauen! Alternativen gibt es ja Gott sei Dank genügend, z.B. in Österreich zugelassene DNA-Vaterschaftstest-Labore.

Advertisements

Über Max Kuckucksvater

Seit Anfang 2011 weiß ich nun, dass mein Sohn aus erster Ehe nicht mein leiblicher Sohn ist. Da ich weder im Netz, noch irgendwoanders Hilfe fand, gründete ich dieses Blog. Dieses Blog verbindet Kuckuckskinder, Scheinväter, Väter und Kuckucksmütter untereinander, stellt Hilfsthemen bereit. Zusätzlich klärt es die Öffentlichkeit über den stattfindenden Identitätsraub und Betrug auf, damit wir in Zukunft dieses Leid verhindern können. Der obligatorische Vaterschaftstest ab Geburt (OVAG) ist das einzige Mittel, welches das Kind sicher vor der Fälschung seiner Identität bewahren kann. Seither entstanden sehr viele Kontakte und Freundschaften zu Scheinvätern, Kuckuckskindern und anderen Betroffenen sowie Unterstützern. Der Austausch mit ihnen half mir dabei, meine Trauer zu verarbeiten. Und: Ja, ich lebe tatsächlich in Kolumbien. Inzwischen sind meine Frau und ich stolze Eltern einer Tochter. https://www.facebook.com/max.kuckucksvater
Dieser Beitrag wurde unter alle Artikel, Österreich, Belgien, Deutschland, Niederlande, Schweiz, USA, Vaterschaftstest abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Skandal! – Niederländischer Vaterschaftstestanbieter versendet DNA-Proben seiner Klienten in die USA

  1. Pingback: Matthias’ Woche – Links der KW 28 | NICHT-Feminist

Was ist Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s