Wer ein Kind aufzieht, heißt sein Vater, … – Zitat


Zitate im Kuckucksvaterblog

Wer ein Kind aufzieht, heißt sein Vater, auch wenn er es nicht gezeugt hat. – von unbekannt

Wer ein Kind aufzieht, heißt sein Vater, auch wenn er es nicht gezeugt hat. (Autor unbekannt)
dieses Zitat wird an manchen Stellen im Internet fälschlicherweise dem Alten Testament zugeordnet. Fakt ist, es ist NICHT in der Bibel zu finden.

Bereits Kaiser Nero aus dem alten Rom hatte gesagt, dass man keiner Meldung im Internet trauen sollte. 😉

===========================

mehr Zitate & Gedichte findest Du hier

Advertisements

Über Max Kuckucksvater

Seit Anfang 2011 weiß ich nun, dass mein Sohn aus erster Ehe nicht mein leiblicher Sohn ist. Da ich weder im Netz, noch irgendwoanders Hilfe fand, gründete ich dieses Blog. Dieses Blog verbindet Kuckuckskinder, Scheinväter, Väter und Kuckucksmütter untereinander, stellt Hilfsthemen bereit. Zusätzlich klärt es die Öffentlichkeit über den stattfindenden Identitätsraub und Betrug auf, damit wir in Zukunft dieses Leid verhindern können. Der obligatorische Vaterschaftstest ab Geburt (OVAG) ist das einzige Mittel, welches das Kind sicher vor der Fälschung seiner Identität bewahren kann. Seither entstanden sehr viele Kontakte und Freundschaften zu Scheinvätern, Kuckuckskindern und anderen Betroffenen sowie Unterstützern. Der Austausch mit ihnen half mir dabei, meine Trauer zu verarbeiten. Und: Ja, ich lebe tatsächlich in Kolumbien. Inzwischen sind meine Frau und ich stolze Eltern einer Tochter. https://www.facebook.com/max.kuckucksvater
Dieser Beitrag wurde unter Kuckuckskind, Sonstige abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Wer ein Kind aufzieht, heißt sein Vater, … – Zitat

  1. Sahra schreibt:

    https://kuckucksvater.wordpress.com/2013/09/02/ich-habe-blutgruppe-a-meine-frau-mein-sohn-meine-tochter-mein-kind-geht-das-papa-vaterschaftstest/

    Hmm, die Grafiken verstehe ich nicht so ganz. Überall steht oben drüber „Vaterschaft NICHT möglich“!

    Doch müßte doch z.B. bei der zweiten Grafik mit orangen Balken Vater und Mutter mit Blutgruppe A ein Kind mit Blutgruppe Null oder A möglich sein, oder? Warum steht denn dann oben „nicht möglich“ drüber??

    Leider konnte ich unter o.a. Link nicht kommentieren, daher versuche ich es mal hier.

    • Max Kuckucksvater schreibt:

      Hi Sahra,
      Danke für den Hinweis. Der Fehler ist nun behoben. Klasse, dass Dir das aufgefallen ist.

    • Anke schreibt:

      Lieber Max. Dieses Zitat stammt nicht aus dem Alten Testament/Bibel. Darum sind auch die Schlussfolgerungen dazu so nicht stimmig. Wie kommst Du auf diesen Spruch – Quelle? Vielleicht wissen andere MitleserInnen noch mehr dazu: bin gespannt.

Was ist Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s