Fruchtbarkeitsklinik vertauscht Embryonen – Italien


Mikroskopaufnahme von einer künstlichen Befruchtung einer Eizelle mit einer Spermie

Die künstliche Befruchtung birgt die Gefahr von Verwechslung. Die Vertauschung von Eizelle, Samen und Embryonen finden sich regelmäßig in den Pressemeldungen.

Künstliche Befruchtung – Eizelle – Samen – In Vitro / Fruchtbarkeitsklinik / Rom – Italien – In der Fruchtbarkeitsklinik des Sandro-Pertini-Krankenhauses in Rom sind die Embryonen eines anderen Paares eingesetzt worden, berichtet die italienische Zeitung „La Stampa“.

Die mit Zwillingen im dritten Monat schwangere Frau wurde von den Klinikärzten informiert, dass sie nicht die leibliche Mutter der Kinder ist. Am 4. Dezember 2013 waren vier Paare zur Behandlung in der Klinik. Bei drei der vier Paaren ist die Behandlung „erfolgreich“ verlaufen. An diesem Tag ist es zum fatalen Irrtum in der Befruchtungsklinik gekommen. Eine Untersuchungskommission wird nun klären, ob auch die anderen beiden Paare von der Verwechslung betroffen sind.

N24 und N-TV griffen diese Pressemeldung auf.

Die Gefahr, dass bei der künstlichen Befruchtung es zu Verwechselungen in der Befruchtungsklinik kommen kann, ist real. Wie hoch die Verwechslungsquote ist, kann nur schwer geschätzt werden, da erst einmal der Verdacht entstehen muss, dass etwas schief gelaufen ist. Dann bedarf es, dass die Betroffenen ihrem Zweifel nachgehen und der Fall überhaupt an die Öffentlichkeit gerät. Trotz dieser Hürden werden in regelmäßigen Abständen Irrtümer oder gar absichtliche Manipulation in den Medien veröffentlicht, wie folgende Fälle dokumentieren:

 

Advertisements

Über Max Kuckucksvater

Seit Anfang 2011 weiß ich nun, dass mein Sohn aus erster Ehe nicht mein leiblicher Sohn ist. Da ich weder im Netz, noch irgendwoanders Hilfe fand, gründete ich dieses Blog. Dieses Blog verbindet Kuckuckskinder und Kuckucksväter untereinander, stellt Hilfsthemen bereit. Zusätzlich klärt es die Öffentlichkeit über den stattfindenden Identitätsraub und Betrug auf, damit wir in Zukunft dieses Leid verhindern können. Der obligatorische Vaterschaftstest ab Geburt (OVAG) ist das einzige Mittel, welches das Kind sicher vor der Fälschung seiner Identität bewahren kann. Seither entstanden sehr viele Kontakte und Freundschaften zu Scheinvätern, Kuckuckskindern und anderen Betroffenen sowie Unterstützern. Der Austausch mit ihnen half mir dabei, meine Trauer zu verarbeiten. Und: Ja, ich lebe tatsächlich in Kolumbien. Inzwischen sind meine Frau und ich stolze Eltern einer Tochter. https://www.facebook.com/max.kuckucksvater
Dieser Beitrag wurde unter Externe Artikel, Italien abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Fruchtbarkeitsklinik vertauscht Embryonen – Italien

  1. Pingback: Urteil in Italien: Bei künstlicher Befruchtung vertauschte Kuckuckskinder müssen bei rechtlichen Eltern bleiben | kuckucksvater

Was ist Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s