Stories We Tell – Dokumentarfilm von Kuckuckskind Sarah Polley


Screenshot-Ausschnitt von der offiziellen Webseite zum Film

Stories We Tell – Kuckuckskind-Dokumentarfilm von Sarah Polley

Stories We Tell / Dokumentarfilm – Sarah Polley – Kuckuckskind / Deutsch untertitelt – Kino / fugu filmverleih – Mit dem Dokumentationsfilm „Stories We Tell“ der oscarnominierten Sarah Polley setzt sich nun ein großes Kaliber mit der Kuckuckskindthematik auseinander. In diesem Fall sie mit sich selbst und ihrer Familie.

Der Film ist bereits 2012 in Kanada, USA etc. veröfffentlicht worden und ist nun endlich mit deutschem Untertitel in Deutschland und der Schweiz erschienen.

Da ich bisher lediglich den Filmtrailer gesehen habe, hier ein paar andere Informationen: Die Filmkritiker betiteln das Werk durch die Bank als herausragend. Auf dem Filmbewertungsportal IMDb hat „Stories We Tell“ 7,7 Sterne von 10 erhalten. Auf ‚Rotten Tomatoes‚ sind über 95 % der dort gesammelten Filmkritiken positiv und 80 % der Zuschauer mochten den Film.
Deutschsprachige Filmkritiken findet man auf Spiegel Online und dem Weser Kurier.

Unterhalb des Filmtrailers ist eine Liste (Stand 28.03.2014) der Kinos, in denen der Film zu sehen ist bzw. sein wird. Aktuelles findet man auch auf der Webseite von Fugu Filmverleih. Auch auf der offiziellen Webseite www.storieswetellmovie.com gibt es weitere Informationen, jedoch auf Englisch.

Wer den Film gesehen hat: Wie fandest Du ihn?

Zu sehen ist der Film in folgenden Kinos:

Deutschland

ab 27.3.2014

  • Berlin, fsk-Kino am Oranienplatz
  • Berlin, Brotfabrik Kino
  • Dresden, Thalia
  • Dortmund, Sweet 16
  • Hamburg, 3001
  • Hannover, Kino im Künstlerhaus
  • Köln, Filmpalette
  • Konstanz, Zebra
  • Leipzig, Schaubühne Lindenfels
  • München, Werstattkino
  • Münster, Cinema
  • Nürnberg, Casablanca
  • Weimar, Lichthaus

ab 3.4.2014

  • Karlsruhe, Kinemathek
  • Leipzig, Prager Frühling

ab 10.4.2014

  • Frankfurt, Mal Seh’n
  • Seefeld, Breitwand

Kinos in der Schweiz

ab 27.3.2014

  • Zürich, Xenix Kino

ab 3.4.2014

  • Basel, Stadtkino

ab 18.4.2014

  • Biel, Filmpodium

ab 25.4.2014
Bern, Kunstmuseum

Advertisements

Über Max Kuckucksvater

Seit Anfang 2011 weiß ich nun, dass mein Sohn aus erster Ehe nicht mein leiblicher Sohn ist. Da ich weder im Netz, noch irgendwoanders Hilfe fand, gründete ich dieses Blog. Dieses Blog verbindet Kuckuckskinder, Scheinväter, Väter und Kuckucksmütter untereinander, stellt Hilfsthemen bereit. Zusätzlich klärt es die Öffentlichkeit über den stattfindenden Identitätsraub und Betrug auf, damit wir in Zukunft dieses Leid verhindern können. Der obligatorische Vaterschaftstest ab Geburt (OVAG) ist das einzige Mittel, welches das Kind sicher vor der Fälschung seiner Identität bewahren kann. Seither entstanden sehr viele Kontakte und Freundschaften zu Scheinvätern, Kuckuckskindern und anderen Betroffenen sowie Unterstützern. Der Austausch mit ihnen half mir dabei, meine Trauer zu verarbeiten. Und: Ja, ich lebe tatsächlich in Kolumbien. Inzwischen sind meine Frau und ich stolze Eltern einer Tochter. https://www.facebook.com/max.kuckucksvater
Dieser Beitrag wurde unter - Video, Deutschland, Geschichten, Kanada abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Was ist Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s