Verwandtschaftstest – Prinz Laurent erklärt sich bereit – Belgien


Baronin Sybille de Sélys Longchamps - Mutter von Delphine Boël - fordert König Albert II. auf, endlich zur Affäre und seinem Kind zu stehen und seine Vaterschaft anzuerkennen

Seit gestern den 09.09.2013 wird der Fall von König Albert II. von Belgien vor Gericht behandelt – © Foto links: Luc Van Braekel aus Waregem, Belgien – © Foto rechts: Voka Kamer van Koophandel Limburg

Kuckuckskind Verwandtschaftstest – Belgien – Die Gerichtsverhandlung von Kuckuckskind Delphine Boël gegen Belgiens König Albert II. hat endlich nach langem Warten am Montag, den 09. September 2013 begonnen.

FR-Online.de berichtet: In die Vaterschaftsklage um Belgiens Ex-König Albert mischt sich nun sein Sohn Laurent ein. Laurent ist das Enfant terrible der Familie und ist der Einzige des belgischen Königshauses, der sich mit der Klägerin Delphine Boel trifft. … Nun meldet sich ungefragt sein zweiter Sohn Laurent zu Wort: „Der Prinz ist des ganzen Trubels überflüssig“, sagte Laurents Anwalt Pierre Legros am Montag der Zeitung De Standaard. Und: „Laurent würde für einen Test bereitstehen.“

=================================================================

weitere Artikel zum Fall Boël: (Reihenfolge alt -> neu)

Advertisements

Über Max Kuckucksvater

Seit Anfang 2011 weiß ich nun, dass mein Sohn aus erster Ehe nicht mein leiblicher Sohn ist. Da ich weder im Netz, noch irgendwoanders Hilfe fand, gründete ich dieses Blog. Dieses Blog verbindet Kuckuckskinder und Kuckucksväter untereinander, stellt Hilfsthemen bereit. Zusätzlich klärt es die Öffentlichkeit über den stattfindenden Identitätsraub und Betrug auf, damit wir in Zukunft dieses Leid verhindern können. Der obligatorische Vaterschaftstest ab Geburt (OVAG) ist das einzige Mittel, welches das Kind sicher vor der Fälschung seiner Identität bewahren kann. Seither entstanden sehr viele Kontakte und Freundschaften zu Scheinvätern, Kuckuckskindern und anderen Betroffenen sowie Unterstützern. Der Austausch mit ihnen half mir dabei, meine Trauer zu verarbeiten. Und: Ja, ich lebe tatsächlich in Kolumbien. Inzwischen sind meine Frau und ich stolze Eltern einer Tochter. https://www.facebook.com/max.kuckucksvater
Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter Belgien, Externe Artikel, Kuckuckskind abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Was ist Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s