Dafür kommt mein Mann auf, hehe! – Reinhard Trummer alias Trumix – Der Humor zum Sonntag


Der Paragraf 1592 BGB ist veraltet und lädt zum Mißbrauch ein

Reinhard Trummer alias Trumix hat diese Karikatur zum § 1592 BGB auf Basis einer Idee von Josef (Sepp) Groll für den Kuckucksvaterblog angefertigt http://www.trumix.de/

BGB – § 1592 – Kuckuckskind – Affäre – Vaterschaftsvermutung / Karikatur – Cartoon – Comic – Trumix – Die Karikatur von Trumix basiert auf der ersten der beiden Ideen von Josef Groll, die er in seinem öffentlichen Brief an die Präsidentin des bayrischen Landtages Barbara Stamm  publizierte.  Auch Trumix sagte auf unsere Anfrage hin, diese Idee umzusetzen gleich zu und lieferte diese in atemberaubender Geschwindigkeit und gleichzeitig höchster Qualität. Vielen Dank!

Auszug aus dem öffentlichen Brief: „Ein guter Karikaturist wäre sicher in der Lage, eindeutige Posen mit entsprechenden Sprechblasen sachgerecht und pietätvoll darzustellen. Zum Beispiel eine nackte auf dem Rücken liegende Ehefrau, erkennbar an ihrem goldenen Ehering, mit angewinkelten und gespreizten … , ihren Liebhaber  erwartungsvoll auffordernd, sich doch endlich … , vielleicht daneben gut sichtbar den § 1592 Nr. 1 BGB mit dem nicht zu übersehenden Hinweis, dass er doch bedenkenlos … , da der Vater eines eventuellen gezeugten Kindes nicht er, sondern in jedem Fall ihr Ehemann ist und dieser die Folgen zu tragen hat.“

Trumix kommt aus Konstanz, einer 80.000 Seelenstadt am Bodensee. Im richtigen Leben heißt er Reinhard Trummer und ist als Softwareentwickler tätig. Parallel dazu ist er ein begeisterter Comiczeichner und Cartoonist. Schon in der Schule zeichnete er auf alles, was sich bezeichnen lies (manchmal sehr zum Leidwesen seiner Lehrer). Ein leeres Blatt übt eine magische Anziehungskraft auf ihn aus. Es muss bekritzelt werden.

Sein heutiges Können hat er autodidaktisch zum jetzigen Stand ausgebaut. Wer mehr von seinen Zeichnungen sehen möchte, kann dies auf seiner Homepage www.trumix.de und wer seine Arbeit zu schätzen weiß kann sich mit einem Like auf seiner Fanpage bei Facebook bei ihm bedanken.

Die zweite Idee von Josef Groll wurde von Herrn Berrens umgesetzt und in der Vorwoche im Blog veröffentlicht.

Der Paragraf 1592 BGB ist veraltet und lädt zum Mißbrauch ein

Reinhard Trummer alias Trumix hat diese Karikatur zum § 1592 BGB auf Basis einer Idee von Josef (Sepp) Groll für den Kuckucksvaterblog angefertigt http://www.trumix.de/

Weitere Karikaturen von Trumix im Kuckucksvaterblog:

00000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000

Vormals die Serie "Der Kuckucksvaterblog hat Humor bekommen"

Wenn es im Kuckucksvaterblog Humor gibt, dann Samstags um 19:55 Uhr – Dir gefällt „Der Humor zum Sonntag“? Dann like bitte die Fanseite dazu auf Facebook http://www.facebook.com/DerHumorZumSonntag

Samstag in einer Woche kommt die nächste Folge der Serie “Der Humor zum Sonntag” Wo soll es denn hin? Babyklappe, … – Dirk Berrens – Der Humor zum Sonntag

Hier geht es zum Vorwochenhumor: Kuckuck! – Dirk Berrens – Der Humor zum Sonntag

Eine Übersicht aller Humorartikel findest Du hier: Humor

00000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000

mein Name ist Reinhard Trummer.
Ich lebe in Konstanz, einer 75.000 Seelenstadt am Bodensee

Advertisements

Über Max Kuckucksvater

Seit Anfang 2011 weiß ich nun, dass mein Sohn aus erster Ehe nicht mein leiblicher Sohn ist. Da ich weder im Netz, noch irgendwoanders Hilfe fand, gründete ich dieses Blog. Dieses Blog verbindet Kuckuckskinder, Scheinväter, Väter und Kuckucksmütter untereinander, stellt Hilfsthemen bereit. Zusätzlich klärt es die Öffentlichkeit über den stattfindenden Identitätsraub und Betrug auf, damit wir in Zukunft dieses Leid verhindern können. Der obligatorische Vaterschaftstest ab Geburt (OVAG) ist das einzige Mittel, welches das Kind sicher vor der Fälschung seiner Identität bewahren kann. Seither entstanden sehr viele Kontakte und Freundschaften zu Scheinvätern, Kuckuckskindern und anderen Betroffenen sowie Unterstützern. Der Austausch mit ihnen half mir dabei, meine Trauer zu verarbeiten. Und: Ja, ich lebe tatsächlich in Kolumbien. Inzwischen sind meine Frau und ich stolze Eltern einer Tochter. https://www.facebook.com/max.kuckucksvater
Dieser Beitrag wurde unter - Recht, Humor, Kuckuckskind abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Dafür kommt mein Mann auf, hehe! – Reinhard Trummer alias Trumix – Der Humor zum Sonntag

  1. Petra Scholz schreibt:

    Dieses Gesetz stammt aus dem Jahr 1900 und sollte,- so meine Auffassung,- endlich dahingehend überarbeitet werden, dass Vater eines Kindes ganz klar jener ist, der das Kind gezeugt hat.
    Ich würde mal schätzen, dass dies der überwiegende Teil der Bevölkerung ebenso sieht.
    Schließlich gehört diese Gesetzesgebung einer Zeit an, in welcher man vorwiegend dazu neigte, dass nicht sein kann, was nicht sein darf. Folglich diente das Gesetz zur damaligen Zeit wohl eher dem schönen Schein der heilen Welt, in welcher für “ Schimpf und Schande“ besser kein Platz war, denn der Schutz des Kindes, wie damals damit begründet, spielte zu dieser Zeit allenfalls nur eine untergeordnete Rolle und war unter den Deckmänteln der Familienkostellationen ebensowenig jedem Kind zugesichert.

  2. Bernd Plechatsch schreibt:

    Wenn es nicht so traurig wäre und man(n) auch noch selbst betroffen wäre, könnte ich erst lachen und dann es gar nicht glauben. Ich habe auch immer gedacht, der Vater eines Kindes ist der Erzeuger. Der § 1592 BGB ist eine Schande für einen Rechtsstaat !

    • Petra Scholz schreibt:

      Das sehe ich ebenso, zumal die Gesetzesgebung aus dem Jahre 1900 stammt und nicht mehr zeitgemäß ist.

Was ist Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s