Stern-TV Online-Umfrage zum Samenspenderprozess


anstehendes Samenspenderurteil

Stern-TV in RTL wird Sarah P. im Studio interviewen.

Sarah P. will ihren Vater trotzdem kennen – und hat geklagt. Wird sie gewinnen oder verlieren? Stern-TV wird Sarah morgen am 06.02.2013 zu ihrem Gerichtstermin begleiten und sie danach am Mittwochabend im Studio dazu interviewen. Stern-TV macht nun eine Online-Umfrage, ob a) Samenspender haben ein Recht, anonym zu bleiben.
oder
b) Sarah P. hat ein Recht, ihren biologischen Vater zu kennen.
Eure Meinung ist gefragt und wird wohl in der Sendung ausgewertet werden! Ich war überrascht, wie das Ergebnis derzeit dort aussieht.

Hier geht es zur Umfrage und zum Kurzartikel über die anstehende Sendung.

 

Advertisements

Über Max Kuckucksvater

Seit Anfang 2011 weiß ich nun, dass mein Sohn aus erster Ehe nicht mein leiblicher Sohn ist. Da ich weder im Netz, noch irgendwoanders Hilfe fand, gründete ich dieses Blog. Dieses Blog verbindet Kuckuckskinder, Scheinväter, Väter und Kuckucksmütter untereinander, stellt Hilfsthemen bereit. Zusätzlich klärt es die Öffentlichkeit über den stattfindenden Identitätsraub und Betrug auf, damit wir in Zukunft dieses Leid verhindern können. Der obligatorische Vaterschaftstest ab Geburt (OVAG) ist das einzige Mittel, welches das Kind sicher vor der Fälschung seiner Identität bewahren kann. Seither entstanden sehr viele Kontakte und Freundschaften zu Scheinvätern, Kuckuckskindern und anderen Betroffenen sowie Unterstützern. Der Austausch mit ihnen half mir dabei, meine Trauer zu verarbeiten. Und: Ja, ich lebe tatsächlich in Kolumbien. Inzwischen sind meine Frau und ich stolze Eltern einer Tochter. https://www.facebook.com/max.kuckucksvater
Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter Diskussionen, Interview abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Stern-TV Online-Umfrage zum Samenspenderprozess

  1. Michael Baleanu schreibt:

    Tacitus soll mal gesagt haben: „Früher hatten wir Verbrechen, heute haben wir Gesetze!“

    Könnte es sein, dass die Richter es so verstanden haben, dass
    „Früher hatten wir Gesetze, heute haben wir Verbrechen!“?

    Madame hatte den Samen geklaut um ihre Versorgung zu erschleichen! DAS ist eine Straftat!

    Na ja, was kann mann von einer Justiz erwarten, die noch an der Parthenogenese glaubt, dass eine Jungfrau Opfer einer Vergewaltigung sein kann (siehe Rückerts, „Unrecht im Namen des Volkes“) und von einem Rechtsystem, dass es einem Vater verbietet heimlich seine Vaterschaft zu prüfen?

    Könnte es sein, dass wir es sogar mit einem Fall von Rechtsbeugung zu tun haben?

    • Max Kuckucksvater schreibt:

      In dem Fall geht es nicht um den vorgeblichen Samenraub, sondern um einen Samenspender, der anonym bleiben soll, aber das Kind (Sarah P.) seine Abstammung erfahren möchte. Es geht hier um das Recht auf Kenntnis der Abstammung.

Was ist Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s