Mogelpackung Männerpolitik – von Professor Dr. Walter Hollstein in Genderama


Ausschnittsabbildung des Blogs Genderama von Arne Hoffmann

Genderama ist der Blog des linken Flügels der antisexistischen Männerbewegung. Er wird von Arne Hoffmann betrieben. Arne Hoffmann ist Vorstandsmitglied von AGENS e.V.

Deutschland – Berlin / Männerpolitik  – Der Buchautor Arne Hoffmann veröffentlichte in seinem Blog „Genderama“  den Kommentar von Professor Dr. Walter Hollstein zur (angeblich) „ersten internationalen Konferenz zum Thema Männerpolitik“ als Gastartikel.

Professor Dr. Walter Hollstein ist unter anderem durch sein Buch „Was vom Manne übrig blieb“ bekannt.

Als wissenschaftlicher Gutachter

des Europarates für Männer- und Geschlechterfragen ist er ein Schwergewicht in männerpolitischen Themen, an dessen Publikationen  sich Feministen und Femistinnen die Zähne ausbeißen. Denn feministische Phrasen und frei ersonnene Behauptungen bestehen nicht in wissenschaftlichen Diskussionen, was mutmaßlich auch der Grund gewesen sein mag, dass der Wissenschaftler nicht zur „Konferenz zur Männerpolitik“ eingeladen wurde. Mogelpackungen gibt es also nicht nur bei Konsumgütern.

Aber lesen Sie selbst:

 http://genderama.blogspot.de/2012/10/gastbeitrag-von-professor-walter.html

Advertisements

Über Max Kuckucksvater

Seit Anfang 2011 weiß ich nun, dass mein Sohn aus erster Ehe nicht mein leiblicher Sohn ist. Da ich weder im Netz, noch irgendwoanders Hilfe fand, gründete ich dieses Blog. Dieses Blog verbindet Kuckuckskinder und Kuckucksväter untereinander, stellt Hilfsthemen bereit. Zusätzlich klärt es die Öffentlichkeit über den stattfindenden Identitätsraub und Betrug auf, damit wir in Zukunft dieses Leid verhindern können. Der obligatorische Vaterschaftstest ab Geburt (OVAG) ist das einzige Mittel, welches das Kind sicher vor der Fälschung seiner Identität bewahren kann. Seither entstanden sehr viele Kontakte und Freundschaften zu Scheinvätern, Kuckuckskindern und anderen Betroffenen sowie Unterstützern. Der Austausch mit ihnen half mir dabei, meine Trauer zu verarbeiten. Und: Ja, ich lebe tatsächlich in Kolumbien. Inzwischen sind meine Frau und ich stolze Eltern einer Tochter. https://www.facebook.com/max.kuckucksvater
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Diskussionen, Externe Artikel, Männerrechte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Mogelpackung Männerpolitik – von Professor Dr. Walter Hollstein in Genderama

  1. Max Kuckucksvater schreibt:

    Hallo Wolfgang, Dein Kommentar im Forumromanum ist sehr interessant und treffend formuliert.

  2. Das ganze Bundesforum hatte nur seine Begründung darin gefunden, die stärker werdende maskulistische Bewegung zu verhindern. Möglich, dass das Schreiben des Bundesforums an AGENS zeigt, dass sie merken, dass sie mit diesem Ansinnen nicht weiter kommen.
    Ich hab das Schreiben schon mal kommentiert, darum spare ich mir das hier:
    http://344903.forumromanum.com/member/forum/entry.user_344903.1191926952.1114764101.kommentar-odingerman_www_tinyurl.html

    Nach allem, was ich gelesen haben, war Schröder der einzige Lichtblick auf der Konferenz. Die Männer konnte man wohl geschlossen in der Pfeife rauchen. Klatschen, als eine Frauenquote in einer Rede befürwortet wurde. Das will schon was heißen. Es ging nur um Frauen und wie man ihnen noch besser dienen könnte. Das ist natürlich „hochattraktiv“ für Männer 🙂

Was ist Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s