Die Schande unserer Familie – Lied über Kuckuckskind – Musikvideo und Songgeschichte


Deutsche Version von Shame and Scandal in the familiy von Sir Lancelot aus dem Jahre 1943

Deutsche Version von ‚Shame and Scandal in the family‘ von Sir Lancelot aus dem Jahre 1943

Song – Lied – Kuckuckskind – Im Jahre 1943 gab es einen Filmsong, der über die Jahre hinweg immer wieder neu aufgelegt und interpretiert wurde. Der Song hieß ‚A Shame and Sorrow for the Family‘, gesungen vom Calypsosänger Sir Lancelot aus Trinidad in dem US-Film „Ich folgte einem Zombie“ und handelt von einer Frau, die sich in den Bruder ihres Mannes verliebt und damit die ganze Familie auf den Kopf stellt.

Die meisten in vielen verschiedenen Sprachen nachfolgenden Interpretationen behandeln – anders als das Original – jedoch das Kuckuckskindthema und den möglichen Inzest durch die Unkenntnis der eigenen Abstammung. Die Musikvideos finden sich am Ende dieses Artikels.

Die Geschichte: Ein junger Mann, verliebt sich in eine junge hübsche Frau und möchte sie heiraten. Vorher fragt er seinen Vater um Rat und erfährt, dass er sie nicht heiraten darf, da dieses Mädchen ein Kuckuckskind seines Vaters und somit dessen Schwester sei und seine Mutter davon nichts wisse. Erneut verliebt er sich in eine andere Frau, darf sie jedoch aus dem selben Grund wie zuvor nicht heiraten. In seiner Verzweiflung gibt er auf und will wegziehen, weil er zu viele Halbschwestern in seiner Heimat habe und erzählt dies seiner Mutter. Sie eröffnet ihm jedoch, dass er sehr wohl eine der beiden Mädchen heiraten könne, da sein Vater nicht sein richtiger Vater sei, nur halt nichts davon wisse.

Die erste Kuckuckskindversion des Originals ist von Lord Melody (Fitzroy Alexander) getextet und komponiert. Es erschien mit dem Album ‚Lord Melody 1962‘ und wurde in den USA, Europa und Australien zum Hit. 1965 machte dieser Song Shawn Elliott mit seiner Interpretation des Liedes, welches er im Vorjahr veröffentlichte, berühmt. In den Charts landete er in Deutschland auf Platz 14, Österreich sogar auf Platz 1, Niederlande auf Platz 3. Es sollte jedoch sein einziger Hit bleiben. Noch im selben Jahr erschienen eine Vielzahl an Coverversionen von Lord Melodys Song in Englisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch und Dänisch. Die deutschsprachigen erschienen von ‚Harry Diewald & Ronny Peller‘ unter dem Singletitel ‚Die Schande der Familie‘ und von ‚Die Dorados‘ mit dem Titel ‚Uns’re kleine feine Familie‘. Sogar in bayerisch kam eine Single von ‚Gela & The Gentries‘ mit dem Titel ‚Die Schand und dös G’red‘ heraus. In Englisch folgten eine Unzahl an Versionen, die ich hier nicht alle nennen werde, aber unten als Video verlinke. (Wer diesen Song noch in weiteren Sprachen findet, den bitte ich, diese in den Kommentaren hier zu posten.)

Somit war das Jahr 1965 weltweit das ‚Jahr des Kuckuckkindes‘, wenn auch nur musikalisch.

Eine rein musikalische Interpretation komponierte Franck Pourcel aus Paris im Jahre 1966. Man kann deutlich hören, dass er sich sehr der Filmmusik zuwandte. Entsprechende musikalische Elemente fanden Einzug, die sonst früher, wie auch später in keiner anderen Variation zu finden sind.

Weitaus unbekannter, aber ein kleines Juwel, ist die Version von Odetta and Johnny Cash. Sie ist am 30. August 1969 in der „The Johnny Cash Show“ ausgestrahlt worden. Für mich als Johnny Cash Fan ist das ein absoluter Leckerbissen, leider ist die Tonqualität nicht ganz so prickelnd.

1972 wurde in Australien eine weitere Aufnahme von ‚Johnny Chester & Jigsaw‘ veröffentlicht und landete in seiner Heimatstadt Melbourne auf Platz 1, in Brisbane und Perth auf Platz 2 der Charts.

Im Jahre 2005 ist die bisher neueste bekannte Coverversion des Liedes von der Gruppe Madness aufgelegt und veröffentlicht worden. Sie belegten Platz 12 in Frankreich, Platz 38 in den UK-Charts und Platz 69 in der Schweiz und wurden weltweit in den Radios ausgestrahlt.

In diesem Jahr 2012 wurde von der österreichischen Band Holstuonarmusigbigbandclub dieses Stück unter dem Titel ‚Shame im Wald‘ erstmals aufgeführt.

Hier die Lyrics in Französisch und Englisch. Die ursprüngliche Fassung von Sir Lancelot aus dem Jahre 1943 ist hier. Der deutsche Liedtext ist hier zu finden.

Alle Varianten haben ein Revival verdient und daher mein Apell an jeden, der die Kuckuckskindthematik endlich publik sehen möchte: „Teilt diese Youtube-Clips mit Euren Freunden in Facebook! Genügend Auswahl gibt es ja.“

Manche YouTube-Videos könnten in manchen Ländern nicht abspielbar sein, ich bitte dies zu entschuldigen. Es soll Leute geben, die diese Sperren über ausländische Proxies umgehen würden. 😉

Lord Melody – Shame & Scandal in the Family – 1962

Sir Lancelot performing Fort Collins Calypso Song
‚A Shame And Sorrow For The Family‘ – 1943

Shawn Elliot – Shame and Scandal in the Family (with lyrics) – 1964

Lance Percival – ‚Shame And Scandal In The Family‘ – 1965

Harry und Ronny – Die Schande unserer kleinen Family – Deutsch – 1965
Chris Howland´s Schlager-Studio

Die Dorados – Uns’re kleine feine Familie – 1965

Gela and the Gentries – Die Schand und dös G’red – 1965

Daimi og Jørn Graungaards orkester – Skandale i Familien – Dänisch – 1966

Gela & The Gentries – Die Schand und dös G’red – 1965

Odetta and Johnny Cash – The Johnny Cash Show
ab Minute 3:42 – Shame and Scandal in the family – 1965

Peter Tosh – Shame and Scandal – 1965

Les Surfs – Scandale Dans La Famille – Französisch – Frankreich – 1965

Sacha Distel – Scandale dans la famille – Französisch – Frankreich – 1965

Franck Pourcel – Scandale dans le famille – Portugiesisch – 1965

The Cords – Escandalo na familia – Portugisisch – 1965

Dalida – Scandale dans la famille – Französisch – Frankreich – Jahr mir unbekannt

Shame and scandal on the family – Los V.I.P.’S – Jahr mir unbekannt

Blues Busters – Shame and Scandal – Jahr mir unbekannt

Tony Laredo – escandalo en la familia – Jahr mir unbekannt

Hugo Blanco – Escandalo en la familia – Instrumentalstück – Jahr mir unbekannt

Franck Pourcel – Shame and Scandal – Instrumentalstück – Frankreich – 1966

De Maskers – Shame And Scandal In The Family – 1967

Derrick Harriot – Shame & Scandal – 1967

Trini Lopez – Shame And Scandal – 1968

Johnny Chester & Jigsaw – „Shame And Scandal (In The Family)“ – Englisch – 1972

Okko, Lonzo, Berry, Chris & Timpe – Die Story unsrer kleinen Family – Deutsch -1975

Jimmy Salcedo y su onda tres – Escalando en la familia – Spanisch – Kolumbien – Jahr mir unbekannt

CLINT EASTWOOD & GENERAL SAINT – ‚Shame & Scandal In The Family‘ – 1982

El Bosso & die Ping Pongs – Shame & Scanda – vermutlich 1992

Freddie McGregor – Shame & Scandal – 1994

Madness – Shame & Scandal – Version 1 – 2005

Madness – Shame & Scandal – Version 2- 2005

The Regulators – Shame and Scandal – 2005

The Hiltonaires – Shame and Scandal – 2008

The Rocking Ghosts – Skandale i familien – Dänisch – 2010

Lord Tanamo – „SHAME AND SCANDAL (IN THE FAMILY)“ Magic Music Mix

Jahr unbekannt – Leider kein Original Online gefunden

Unbekannter Interpret – gespielt auf einer Ukulele – vermutlich im Jahr 2010

Holstuonarmusigbigbandclub – Shame im Wald – 2012

Advertisements

Über Max Kuckucksvater

Seit Anfang 2011 weiß ich nun, dass mein Sohn aus erster Ehe nicht mein leiblicher Sohn ist. Da ich weder im Netz, noch irgendwoanders Hilfe gefunden hatte, habe ich dieses Blog gegründet. Dieses Blog verbindet Kuckuckskinder und Kuckucksväter untereinander, stellt Hilfsthemen bereit. Ein weiteres Ziel ist die Aufklärung der Gesellschaft über den stattfindenden Identitätsraub und Betrug, damit wir in Zukunft dieses Leid verhindern können. Der obligatorische Vaterschaftstest ab Geburt (OVAG) ist das einzige Mittel, welches das Kind sicher vor der Fälschung seiner Identität bewahren kann. Seither sind sehr viele Kontakte und Freundschaften zu Scheinvätern, Kuckuckskindern und anderen Betroffenen sowie Unterstützern entstanden. Der Austausch mit ihnen hat mir geholfen, meine Trauer zu verarbeiten. Und: Ja, ich lebe tatsächlich in Kolumbien. Inzwischen sind meine Frau und ich stolze Eltern einer Tochter. https://www.facebook.com/max.kuckucksvater
Dieser Beitrag wurde unter - Video, Humor, Kuckuckskind abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Die Schande unserer Familie – Lied über Kuckuckskind – Musikvideo und Songgeschichte

  1. Harald Ambühl schreibt:

    Finde ich wirklich gut. Zudem gibt es einem etwas zu denken. Wenn man das Lied bzw. den Text hört – man erzählt sich ja auch Witze darüber – so lacht man zwar darüber. Bedenke man aber, dass es schmerzhaft sein muss für die Betroffenen. Ich kann da nicht mitreden, denn ich weiss, dass mein Sohn mein leiblicher Sohn ist.
    Soviel ich weiss, so ist dieses Lied in den U.S.A. – zumindest in einigen Bundesstaaten – gesetzlich verboten zu singen

  2. Pingback: Kuckuckskind in “Hochzeitsreise nach Barcelona” – Kreuzfahrt ins Glück – ZDF | kuckucksvater

  3. luenzer schreibt:

    Herzlichen Dank für diese eindrucksvolle Zusammenstellung nebst Einleitung.

  4. Charles Wüthrich schreibt:

    Da hab ich wiedermal was gelernt über die Minotauren.

  5. Bernd Plechatsch schreibt:

    Mir fällt dazu nur ein:

    „S U P E R“

Was ist Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s